Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Wir scheuen keine Konflikte“ – so heißt die Ausstellung des Zivilen Friedensdienstes (ZFD).

Mit verständlichen Texten und eindrucksvollen Bildern informiert sie auf 17 Plakaten über die Ziele, Methoden und die praktische Arbeit des ZFD in verschiedenen Konfliktgebieten der Welt.
Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten vom 31. Oktober bis zum 20. November 2020 im Dom zu Wetzlar besucht werden.

Erfahren Sie darin, wie ZFD-Fachkräfte lokale Partnerorganisationen in Krisen- und Konfliktregionen unterstützen. Im Libanon geht es beispielsweise darum, das Zusammenleben zwischen Einheimischen und syrischen Geflüchteten zu verbessern. In Guinea verschaffen ehemals gewaltbereite Jugendliche ihren Interessen friedlich Gehör. In Kolumbien betreten Menschen eine Theaterbühne, um erfahrenes Leid zu verarbeiten. Lernen Sie die Menschen im ZFD kennen und erfahren Sie, wie zivile Konfliktbearbeitung wirkt.

Die Ausstellung ist in vier Themengebiete gegliedert:

  • Was ist der Zivile Friedensdienst: Worauf bauen, woran arbeiten wir?
  • Wissenswertes über Zivile Konfliktbearbeitung: Welche Methoden liegen unserer Arbeit zugrunde?
  • Ausbildung und Arbeit: Wer sind die die Menschen im ZFD und wie arbeiten sie?
  • Beispiele aus der Praxis: Wo sind wir aktiv und was machen wir dort konkret?

Flyer zur Ausstellung

 

Kontakt: Maren Mittler, Tel. 0228 24 999 24, mittler@ziviler-friedensdienst.org,
www.ziviler-friedensdienst.org/de