Die westafrikanischen Obstbauern in Burkina Faso bereiten sich schon vor: Sie wollen mehr als 80.000 Früchte zu den Partnern in Deutschland  nach Böblingen liefern. Der Arbeitskreis Brot für die Welt-TIKATO nimmt 4.500 bzw. Früchte ab und gibt sie wie gewohnt gegen eine Spende von 3 Euro an Interessierte ab. Der Erlös der Gesamtaktion geht wieder an christliche Schulen in Burkina Faso; er wird für Lehrergehälter, Schulmobiliar und Reparaturen verwendet.

Die Märkte sind am 9. Mai in Wetzlar (Domplatz) von 8-13 Uhr und in Braunfels von 9-12 Uhr neben dem Biomarkt geöffnet.

Alle bei TIKATO für Wetzlar und Gießen vorbestellten Mangos können in diesem Jahr ausschließlich
am Montag, 11. Mai in Dalheim, Berliner Ring 72 (gegenüber Nr. 49) ab 9 bis 18 Uhr abgeholt werden.

Vorbestellungen

Nun können die erntefrischen, faserfreien Früchte der Sorte „ Amelie“ vorbestellt werden.

TIKATO-Wetzlar: Heidi Stiwink, E-Mail: hstiewink@gmx.de und Tel. 06441 7707494 oder katharina.graben@gmx.de

TIKATO-Braunfels: Wolf Gerster, E-Mail: wolfgerster@t-online.de oder Tel.: 06442-5262

Weitere Informationen: www.tikato-burkina-faso.de oder per E-Mail: info@tikato-burkina-faso.de