Basar und Stand im Adventsdorf bringen 2465 Euro

Das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiter der Evangelischen Kirchengemeinde Wetzlar am Dom hat sich ausgezahlt. 2465 Euro sind bei dem Basar im Domgemeindehaus, bei Verkäufen nach den Adventsgottesdiensten und in der Weihnachtsbude auf dem Schillerplatz zusammen gekommen. Ein große Zahl von Mitarbeitern hatte im Vorfeld gebastelt, gekocht und gebacken. Zudem sammelten sie über 200 Preise für eine Tombola bei Wetzlarer Firmen. Der Erlös kommt Projekten der Kindernothilfe Duisburg zugute kommen. Seit mehreren Jahrzehnten schon unterstützt der Bezirk Dom Projekte vor allem in Asien. Einige Jahre hat der Wetzlarer Erhard Stückrath Projekte auf den Philippinen koordiniert.

Basar in der Magdalenenkirche

1.450 Euro hat der Basar in der Magdalenenkirche im Wetzlarer Westend gebracht. Pfarrer Jörg Süß bot seinen beliebten Hessenpunsch zum Verkauf. Viele ehrenamtliche Mitarbeiter hatten gebastelt, gestrickt und gehäkelt und eingekocht. Es gab heiße Würstchen sowie Kaffee und Kuchen, die ebenso zum Erfolg des Basares beitrugen. Der Chor Gospel + unter der Leitung von Jochen Stankewitz lockte mit seinem Konzert im Gottesdienst zudem Besucher an.

Bild: Der Basar in der Magdalenenkirche. Foto: Lothar Rühl