Kirchenmusik

Immer wieder lauschen wir den alten Worten der Geschichte, die sich vor 2.000 Jahren in Bethlehem zugetragen hat. Der Frauenchor da capo. aus Nieder-Weisel und sein Leiter Jochen Stankewitz haben als Kontrapunkt dazu zeitgenössische Komponisten gesucht.

„Veni Emmanuel“ (deutsch: O komm, Immanuel) - So lautet das Motto eines Konzertes mit Werken klangvoller zeitgenössischer Komponisten zum Advent am Mittwoch, 19. Dezember, um 20 Uhr in der Hospitalkirche (Langgasse).

Zu seinem traditionellen weihnachtlichen Konzert lädt das Akkordeon-Orchesters Lemptal unter Leitung von Stefanie Schmidt-Tettenborn am Samstag, 15. Dezember, um 17 Uhr in die Hospitalkirche (Langgasse) ein.

Der Jugendchor der Evangelischen Kirchengemeinde Wetzlar besteht noch nicht einmal ein Jahr und gibt am Mittwoch, 12. Dezember um 17 Uhr sein erstes kleines Konzert in der Unteren Stadtkirche.

Adventszeit 2003: Die Hospitalkirche wird an zwei Samstagen im Monat und an Samstagen vor kirchlichen Feiertagen zur Besinnung und Besichtigung von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Initiiert wurde dieses Projekt von dem damaligen Pfarrer Ernst Udo Küppers und seiner Frau Ursula.

Der November mit dem Volkstrauertag und dem Ewigkeitssonntag ist besonders geeignet, um über Tod und Sterben nachzudenken. Trauerfeiern auf Friedhöfen und Ehrenmalen sowie Totengedenken in den Kirchen geben dazu Gelegenheit. Seit Jahren bieten die katholische Domgemeinde und die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar jeweils im November ein Trostkonzert im Dom.

Das Benefizkonzert am Sonntag in der Unteren Stadtkirche ist ein starkes Bekenntnis zum Chorgesang gewesen. 100 Besucher stimmten begeistert in das gemeinsame Lied „Nehmt Abschied Brüder“ ein, das den ganzen Kirchenraum erfüllte.

Über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar ist die größte Kirchengemeinde im Kirchenkreis Wetzlar. Sie umfaßt große Teile der Kernstadt von Wetzlar mit über 24.000 Einwohner.

Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelische Kirche im Rheinland
Evangelischer Kirchenkreis Wetzlar