Unterstützung aus Hannover für Untere Stadtkirche

Freudige Überraschung für die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar. Sie braucht nicht alleine auf Spender aus Mittelhessen für die Sanierung der Unteren Stadtkirche zu hoffen. Kirchmeister Jens-Michael Wolf brachte einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro mit. Das Geld gibt die „Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland“ (Hannover), um die Kirchengemeinde bei ihrem Bemühen um den Erhalt der 800 Jahre alten Kirch zu unterstützten. Die Stiftung KiBa ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland. Sie wurde 1997 gegründet mit dem Zweck, kirchliche Baudenkmäler zu erhalten. Seit 1999 hat die Stiftung über 1.300 Förderzusagen über insgesamt mehr als 30 Millionen Euro für die Erhaltung von Kirchen in Deutschland gegeben.

Kirchmeister Wolf freute sich, dass der Betrag von 15.000 Euro auf die bereits gesammelten 250.000 Euro oben drauf kommt. Für die Dachsanierung, die von März bis Oktober erfolgen soll, sind rund 500.000 Euro veranschlagt.

Über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar ist die größte Kirchengemeinde im Kirchenkreis an Lahn und Dill. Sie umfaßt große Teile der Kernstadt von Wetzlar mit über 24.000 Einwohner.

EKD: Evangelische Kirche in Deutschland

EKiR.de: Evangelische Kirche im Rheinland

Evang. Kirchenkreis an Lahn und Dill

Evangelische Allianz Wetzlar