Die Leitung der Evangelischen Kirchengemeinde Wetzlar hat entschieden, dass alle Veranstaltungen und Gottesdienste bis zunächst 17. April abgesagt sind. Auch die Konfirmationen werden an den festgesetzten Terminen nicht stattfinden.

Wir tragen Verantwortung, unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, unseren Besuchern und Gästen und unseren Mitmenschen gegenüber. So wollen wir zu einem überlegten und besonnenen Umgang mit der Bedrohung durch das Corona-Virus beitragen, um die weitere Ausbreitung zu verlangsamen und uns alle zu schützen. Diese Entscheidung soll auch Besucher und Organisatoren entlasten, die im Einzelfall über eine Teilnahme in Sorge und unsicher sind.

Gemeinsam wollen wir die Erkrankten, die Besorgten und die vielen Menschen, die in Kliniken, Arztpraxen, Rettungsdiensten und Behörden im Einsatz sind, in unsere Gebete einschließen.

Pfarrer Dr. Siegfried Meier, Vorsitzender des Presbyteriums
Rita Broermann-Becker, stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums
Jens-Michael Wolf, Kirchmeister