Immer mit Kopf und Herz dabei!

Martin Stückrath, seit 16 Jahren Leiter des Gemeindeamtes geht zum 1. Juli in den Ruhestand. Damit geht ein wahres Urgestein der Gemeinde, denn er hat seit 1978 in und für seine Kirchengemeinde gearbeitet. Am 3. Juli wurde er nach dem Gottesdienst in der Kreuzkirche mit einem Empfang feierlich verabschiedet.

In den langen Jahren hat Martin Stückrath sich zu einem leitenden Mitarbeiter entwickelt, der nicht nur durch sein breites Fachwissen überzeugt, wobei er sich selbst gerne Generalist nennt, sondern zusätzlich dadurch, dass er für alle Anliegen der Mitarbeiter stets ein offenes Ohr hat, möglichst sofort Fragen beantwortet, Unklarheiten beseitigt, kleine Gefälligkeiten erweist oder aber über Tage ein Thema für die Leitung der Gemeinde so vorbereitet und strukturiert, dass Entscheidungen dadurch gefällt werden können.

Seinen fachlichen und menschlichen Rat suchen und schätzen alle, die mit ihm zusammengearbeitet haben. Über Jahrzehnte hat er Sitzungen vorbereitet, protokolliert und anschließend die Ausführungen ermöglicht. Sein Namensgedächtnis, seine sehr gute Menschenkenntnis, sein Gespür für den richtigen Ton gegenüber den Firmen und Mitarbeitern, mit denen wir in der Gemeinde zu tun haben, sein enormes Erfahrungswissen sind nicht zu ersetzen. Dass er an allen Ecken und Enden um Hilfe ersucht wurde, zeigt, wie wichtig sein Dienst war und ist. Und als Dienst hat er seine Arbeit immer verstanden. Als gläubiger Christ, aufgewachsen mit zwei jüngeren Geschwistern in einem Pfarrhaus, versteht er seine Arbeit als Dienst an der Sache Gottes. So eine Einstellung ist alles andere als selbstverständlich. Was es bedeutet, wenn er als Kopf im Gemeindeamt fehlt haben wir vor einigen Jahren erfahren, als Martin Stückrath über Monate krankheitsbedingt ausfiel.

Wir sind ihm dankbar für Menschlichkeit und Fachkenntnis, für klare Konturen in der Arbeit und für vielfältige Hilfe. Wir werden seinen Dienst vermissen, aber freuen uns mit ihm, dass er in Zukunft mehr Zeit für seine Frau Petula, seine Familie, seine Leidenschaften wie Garten, Reisen, Bewegung in der Natur, Kunst und vieles mehr hat. Wir freuen uns, dass er als treues Gemeindeglied in unserer Mitte bleibt und wünschen ihm Gottes gutes Weggeleit auf dem noch ganz ungespurten Terrain, auf das er sich nun begibt.

 

Jörg Süß, Pfarrer

Über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar ist die größte Kirchengemeinde im Kirchenkreis Wetzlar. Sie umfaßt große Teile der Kernstadt von Wetzlar mit über 24.000 Einwohner.

Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelische Kirche im Rheinland
Evangelischer Kirchenkreis Wetzlar