Ein zauberhaftes Fest zum 50-jährigen Jubiläum der Kita in der Turmstraße

Mit einem Festgottesdienst im Wetzlarer Dom haben Kinder, Erzieherinnen und Angehörige das 50-jährige Bestehen der Evangelischen Kindertagesstätte in der Turmstraße gefeiert.

„Wir feiern ein zauberhaftes Fest, weil Gott uns alle liebt“, begrüßte die Leiterin der Kita Dom, Karin Winterfeld, die Gottesdienstbesucher. Die Kinder trugen farbenfrohe, glänzende Zauberhüte und sangen vor dem Altar fröhlich ihre Bewegungslieder: „Wir feiern heut' ein Fest“ oder „Ja, Gott hat alle Kinder lieb“ erscholl es aus ihren Kehlen. Die Erzieherinnen und Kantor Dietrich Bräutigam unterstützten die jungen Sänger bei ihrem gelungenen Auftritt.

Aufmerksam beobachteten die Kinder den Zauberer Benjamin Fritz, der ihnen ein Büchlein mit leeren Seiten mitgebracht hatte. Er forderte sie auf, an ihre jeweils liebste Bibelgeschichte zu denken – und als er das Buch wieder öffnete, enthielt es Bilder zur Arche Noah, zu Mose und zu Jesus. Daran knüpfte Dompfarrer Björn Heymer in seiner Predigt an: Die Bibel sei für viele am Anfang wie ein Buch mit vielen leeren Seiten, das ihnen gar nichts sage. Erst durch einen Zauber beginne das Buch etwas zu erzählen. Gottes Geist bewirke, dass Menschen die Bibel verstehen könnten. „Gott ist Liebe. Das sollen alle erkennen, Kleine und Große. Darum gibt es die Kita.“

Bei einem Empfang im Evangelischen Domgemeindehaus bezeichnete Oberbürgermeister Manfred Wagner (SPD) die Kindertagesstätten als Teil des Bildungsauftrages. Er gratulierte der Kirchengemeinde zu den Kindern, die eine breite und vielfältige Zukunft der Stadt darstellten. Zum Jubiläum überreichte er einen Gutschein. Kirchmeister Jens-Michael Wolf dankte im Namen des Presbyteriums den Erzieherinnen für die liebevolle Betreuung der Kinder. Ihr Dienst sei auch Verkündigung. Für die fünf anderen evangelischen Kindertagesstätten in Wetzlar sprach der Leiter der Kita Büblingshausen, Wolfgang Kruhm. Er erinnerte an Texte aus den Evangelien, die zeigen, dass Jesus Jungen und Mädchen freundlich begegnete. Die Kinder tobten sich derweil vor dem Gemeindehaus mit unterschiedlichen Spielen aus.

Am Nachmittag ging das Fest in der Turmstraße weiter. Dort erfreuten sich Jungen und Mädchen an den Spielgeräten in den Außenanlagen. Der Zauberer zog Kinder und Erwachsene mit einem originellen Programm in den Bann. Zum Abschluss der schönen Feier hielt Pfarrer Heymer eine kurze Andacht. Darin legte er dar, dass Gottes Geist das Böse vertreibt und Menschen dadurch verwandelt.

Die Kita Dom befand sich seit 1946 im Römischen Kaiser auf dem Kornmarkt und später in der Unteren Stadtkirche am Schillerplatz, bevor sie 1967 das neue Gebäude in der Turmstraße bezog. Evangelische Kindergartenarbeit gibt es in Wetzlar seit 208 Jahren.

 

Jubiläumsfeier in der Kita in der Turmstraße
Jubiläumsfeier in der Kita in der Turmstraße

Über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar ist die größte Kirchengemeinde im Kirchenkreis Wetzlar. Sie umfaßt große Teile der Kernstadt von Wetzlar mit über 24.000 Einwohner.

Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelische Kirche im Rheinland
Evangelischer Kirchenkreis Wetzlar