Spenden Sie jetzt!

Spenden für die Flüchtlingshilfe

Unterstützen Sie die Flüchtlingshilfe in WETZLAR.
Spenden Sie jetzt!

Flüchtlinge in Wetzlar - Begegnungen ermöglichen

 

Seit Monaten sind die Flüchtlinge, die auch nach Wetzlar kommen, in den Schlagzeilen. Im Bereich unserer Kirchengemeinde gibt es etliche Flüchtlingswohnheime. Wir als Kirche haben ja schon mehrfach Bereitschaft gezeigt, den Menschen das Einleben zu erleichtern. Etwa mit den Willkommenscafés, die es seit Juli gibt. Seit Mai ist Pfarrerin Johanna Mähling, die in unserer Gemeinde ihr Vikariat abgeleistet hat, mit halber Stelle als Flüchtlingsseelsorgerin des Kirchenkreises im Diakonischen Werk tätig.

Was kann aber jeder von uns dafür tun, dass Fremde, die aus Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit, wegen Verfolgung und Bedrohung ihr Heimatland verlassen haben, hier heimisch werden? Damit das viel strapazierte Wort der Willkommenskultur in die Wirklichkeit verwandelt werden kann, brauchen wir Begegnungen zwischen Menschen – den hier bereits ansässigen und den neu Angekommenen aus den Krisenherden der Welt. Sie freuen sich, wenn in Verbindung mit dem Arbeitskreis Flüchtlingshilfe hilfsbereite Menschen in die Gemeinschaftsunterkünfte kommen, Hilfe anbieten, Patenschaften übernehmen, Fehlendes besorgen helfen, deutsche Sprache praktizieren helfen und zumindest Weggefährten, vielleicht sogar Freunde werden. Dafür braucht es die Bereitschaft, sich auf fremde Kulturen und Männer, Frauen, Kinder einzulassen, den Mut, Verbindungen herzustellen und die sorgsame Dosierung in Bezug auf eigenes Engagement. Hier sind bereits die kleinsten Angebote hilfreich und erwünscht. Wer mag, kann einmal im Monat eine gemeinsame Aktivität anbieten. Wer mag, kann jede Woche in die Gemeinschaftsunterkunft kommen und schauen, was ansteht, wo der Schuh drückt, wo Hilfe benötigt wird. Wer mag, kann vermittelt über die bereits aktiven Ehrenamtlichen des Arbeitskreises Flüchtlingshilfe „Pate“ werden für einen Menschen aus Eritrea, Somalia, Syrien, Serbien, dem Iran oder aus Afghanistan. Wer Malutensilien oder Spiele abzugeben hat, kann sie den Hausbewohnern zeigen und erklären. Möglichkeiten gibt es tausendfach – und das Schönste: wer gibt, bekommt von diesen Menschen meist ganz viel zurück.

Wer Interesse hat, sich auf Begegnungen mit Flüchtlingen einzulassen und zu schauen, was er einbringen kann und will, wende sich bitte an das Evangelische Gemeindeamt, Te. 9443-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Renée Herrnkind

Journalistinbüro Schwarz auf Weiss

Über uns

Die Evangelische Kirchengemeinde Wetzlar ist die größte Kirchengemeinde im Kirchenkreis Wetzlar. Sie umfaßt große Teile der Kernstadt von Wetzlar mit über 24.000 Einwohner.

Evangelische Kirche in Deutschland
Evangelische Kirche im Rheinland
Evangelischer Kirchenkreis Wetzlar